Ausbildung Anästhesietechnische Assistenz (ATA)

Anästhesietechnische Assistenz (ATA)

Allgemeines

In Kooperation mit der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Diakoniekrankenhauses Friederikenstift in Hannover erfolgt bei uns die Ausbildung zum/zur Anästhesietechnischen Assistentin/Assistent (ATA).

Die ATA-Ausbildung qualifiziert ihre Absolventen direkt für die Mitarbeit in einem Anästhesieteam. Sie erwerben während der 3-jährigen Ausbildung das notwendige organisatorische, technische und pflegerische Fachwissen. Die Ausbildung erfolgt nach den Empfehlungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft. 

Dauer

Vollzeit: 3 Jahre
Probezeit: 4 Monate

Ablauf / Beginn

Nächster Ausbildungsbeginn ist der 01.04.2020.
Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30.09.2019.

Theoretischer Unterricht:

Sie absolvieren mindestens 1.600 Stunden in Unterrichtsblöcken und an Studientagen in der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Friederikenstifts in Hannover in den Unterrichtsfächern

  • Anatomie und Physiologie
  • Anästhesie und Intensivmedizin
  • Berufs-, Gesetzes- und Staatsbürgerkunde
  • Erste Hilfe und Reanimation
  • Krankheitslehre / Grundlagen der Krankenpflege
  • Hygiene- und Mikrobiologie
  • Pharmakologie
  • Krankenhausbetriebslehre
  • Physik und Chemie
  • Psychologie / Soziologie / Pädagogik / Kommunikation
  • Lehr- und Lernmethodik
  • Unfallverhütung

       

     

Praktische Ausbildung:

Sie absolvieren mindestens 3.000 Stunden hier im Klinikum Wolfsburg. Die Ausbildungsinhalte werden durch regelmäßige praktische Anleitungen vermittelt.

  • Praktische Anästhesieeinsätze erfolgen im Rahmen einer Rotation z.B. in folgenden Bereichen: Allgemein-, Viszeralchirurgie, Ambulantes Operieren, Aufwachraum, Diagnostikbereiche, Gynäkologie / Geburtshilfe, Neurotraumatologie, Traumatologie, Urologie, Gefäßchirurgie, HNO
  • Sonstige praktische Einsätze: Chirurgische Pflegestation, Endoskopie, Intensivstation, Zentrale Notaufnahme, Zentralsterilisation, Operationsdienst

     

Vergütung

Sie erhalten pro Kalenderjahr 30 Tage Tarifurlaub. Die Vergütung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen, wird nach Ausbildungsjahren gestaffelt und beträgt zur Zeit im

  1. Ausbildungsjahr:    1.140,69 Euro
  2. Ausbildungsjahr:    1.202,07 Euro
  3. Ausbildungsjahr:    1.303,38 Euro

     

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung oder
  • Hauptschulabschluss mit einer mindestens zweijährigen, abgeschlossenen Berufsausbildung oder
  • die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Krankenpflegehelfer/in

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für den nächsten Ausbildungsbeginn endet am 30.09.2019. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung, bevorzugt per E-Mail, an: 

Klinikum Wolfsburg
Geschäftsführende pflegerische Leitung OP-Management
Sauerbruchstraße 7
38440 Wolfsburg

E-Mail: bewerbungen@klinikum.wolfsburg.de 

Wir benötigen folgende Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnisse
  • bei vorheriger Ausbildung: Ausbildungszeugnis
  • Praktikumsnachweise

     

Kontakt

Manuela Bergbauer
Geschäftsführende pflegerische Leitung OP-Management
Tel.: 05361 80-3219
E-Mail: manuela.bergbauer@remove-this.klinikum.wolfsburg.de 

Kontakt

Klinikum Wolfsburg
Sauerbruchstr. 7
38440 Wolfsburg

Tel. 05361 80-0
Fax 05361 80-1221
E-Mail