Assistenzärzt*innen (w/m/d)

Bei uns im Klinikum Wolfsburg finden Sie nicht nur 547 Betten in insgesamt 20 Kliniken und Instituten. Was Sie vor allem erleben sind mehr als 2.000 Kolleg*innen aus über 45 Nationen, die in professionellen und multinationalen Teams für die Gesundheit unserer Patient*innen sorgen. Das ist das Klinikum Wolfsburg

Für unsere Medizinische Klinik I (Kardiologie) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Assistenzärzt*innen (w/m/d)

Angesprochen sind Bewerber*innen, welche die Facharztweiterbildung „Innere Medizin und Kardiologie“ oder „Innere Medizin (Internist*in)“ oder „Kardiologie“ anstreben und idealerweise Interesse an internistischer IMC-/Intensivmedizin haben. Gesucht werden sowohl Berufsanfänger*innen als auch Kandidat*innen in einem fortgeschrittenen Stadium der Weiterbildung.

Die Klinik vertritt mit 92 Betten neben der allgemeinen Inneren Medizin insbesondere die Schwerpunkte Kardiologie (zertifizierte CPU), Angiologie, Pulmologie und Internistische Inten-sivmedizin. Die Intensivstation verfügt über 10 Betten und deckt das gesamte Spektrum der internistischen Intensivmedizin ab.
Kardiologisch stehen alle nichtinvasiven Techniken einschließlich 3D-Echokardiographie sowie sämtliche invasiven Verfahren in drei modernen Herzkatheterlaboren zur Verfügung. Die inter-ventionelle Kardiologie verfügt über alle gängigen Methoden (FFR, iFR, IVUS, alle PCI-Verfahren, PFO- und ASD-Verschlüsse, LAA-Okkluder, Karotisstent). Die interventionelle Elekt-rophysiologie bildet einen besonderen Schwerpunkt und deckt das gesamte Spektrum der Ka-theterablationen einschließlich PVI und VT-Prozeduren ab; dafür stehen zwei moderne 3D-Map-pingsysteme zur Verfügung. In der Devicetherapie werden alle Schrittmacher-, Defibrillator- und CRT-Systeme implantiert, darüber hinaus auch subkutane ICDs und His-Bündel-Pacer. Die Etablierung einer Heart Failure Unit ist geplant. Kardio-MRT-Untersuchungen werden in Kooperation mit der Radiologischen Klinik durchgeführt.

Zur Entlastung der Ärzt*innen stehen Kodierassistent*innen und Stationssekretär*innen zur Verfügung. Der Bereitschaftsdienst wird fachübergreifend mit der Medizinischen Klinik II geleistet.

Wir bieten:

  • volle Weiterbildungsermächtigung für „Innere Medizin und Kardiologie“ (Basisweiterbildung Innere Medizin im Verbund mit der Medizinischen Klinik II und der ZNA)
  • Möglichkeit zum Erwerb der Zusatzqualifikationen „Interventionelle Kardiologie“ und „Spezi-elle Rhythmologie“ sowie der Zusatzbezeichnung „Internistische Intensivmedizin“
  • strukturiertes Rotationssystem einschließlich IMC, internistischer Intensivstation, kardiologi-schem Funktionsbereich, Gastroenterologie (Medizinische Klinik II) und ZNA
  • wöchentliche zertifizierte Abteilungsfortbildungen

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern  (TV-Ärzte/VKA, Entgeltgruppe 1). Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilbar.

Teilzeitvereinbarungen sind in der modernen Klinik mit mehreren Dienstmodellen etabliert. Direkt am Klinikum befindet sich eine städtische Kindertagesstätte.

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen der Leitende Oberarzt der Klinik, Herr Dr. med. Claus Fleischmann, gern zur Verfügung (Tel.: 05361/80-3353, E-Mail: claus.fleischmann@klinikum.wolfsburg.de).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte vorzugsweise per Mail an die unten aufgeführte Adresse schicken. Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden sind.

Bewerben per E-Mail

Stellenbeschreibung als PDF