Medizinische Klinik 2 (Gastroenterologie und Hämatologie/Onkologie)

Bei uns im Klinikum Wolfsburg finden Sie nicht nur 547 Betten in insgesamt 20 Kliniken und Instituten, was Sie vor allem erleben sind mehr als 2.000 Kolleginnen und Kollegen aus über 45 Nationen, die in professionellen und multinationalen Teams für die Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten sorgen. Das ist das Klinikum Wolfsburg.

Wir suchen für unsere Medizinische Klinik 2 (Gastroenterologie und Hämatologie/Onkologie) zum nächstmöglichen Termin eine/ einen

                                         Assistenzarzt (m/w/d)

die/der die Facharztweiterbildung „Innere Medizin und Gastroenterologie", „Innere Medizin und Hämatologie/ Onkologie", „Innere Medizin (Internist/in)" oder „Allgemeinmedizin" anstrebt.

Die Klinik verfügt über insgesamt 78 Betten, ihr untersteht die gesamte gastroenterologische Endoskopie des Hauses. Unter das Spektrum der Klinik fällt die allgemeine Innere Medizin insbesondere mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Hämatologie, Onkologie und Endokrinologie mit Stoffwechselerkrankungen sowie die Palliativstation. Neben zwei „high-end" Sonographiegeräten werden als Schwerpunkt in der Endoskopie alle interventionellen Techniken der modernen Endoskopie (Stenteinlagen, PTCD, interventionelle Endosonographie, sämtliche endoskopische Resektionsverfahren) mit hoher Expertise durchgeführt. In der Hämatologie/ Onkologie wird bis auf die Knochenmarkstransplantation das gesamte Krankheitsspektrum betreut; es besteht durch eine enge Kooperation mit einem angegliederten MVZ die Option zur Ausbildung im ambulanten Sektor. Zur Entlastung der Ärztinnen und Ärzte stehen Kodierassistentinnen und Stationssekretärinnen zur Verfügung.

Der leitende Arzt besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung für Innere Medizin/ Gastroenterologie, die Weiterbildungsermächtigung für Hämatologie und Onkologie sowie für Palliativmedizin. Im Verbund mit der Medizinischen Klinik 1 (Kardiologie) besteht ein Rotationssystem, welches die komplette Weiterbildung Innere Medizin gewährleistet. Die Rotation im Rahmen der Facharztausbildung wird garantiert, ebenso die für die Ausbildung erforderlichen internen und externen Fortbildungsmaßnahmen.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern (TV-Ärzte VKA). Der Bereitschaftsdienst wird fachübergreifend mit der Medizinischen Klinik 1 geleistet.

Die Stelle ist teilbar; Teilzeitvereinbarungen sind mit mehreren Dienstmodellen bereits etabliert. Direkt am Klinikum befindet sich eine städtische Kindertagesstätte. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Der Leitende Arzt der Klinik, Herr Prof. Dr. med. Nils Homann, steht Ihnen für erste Informationen gern zur Verfügung (med2@klinikum.wolfsburg.de, Tel.: 05361/80-1600,).

 

 

Bewerbung per E-Mail

Stellenbeschreibung als PDF