Oberärztin*Oberarzt Intensivmedizin (w/m/d)

Bei uns im Klinikum Wolfsburg finden Sie nicht nur 547 Betten in insgesamt 20 Kliniken und Instituten, was Sie vor allem erleben sind mehr als 2.000 Kolleg*innen aus über 45 Nationen, die in professionellen und multinationalen Teams für die Gesundheit unserer Patient*innen sorgen. Das ist das Klinikum Wolfsburg.

Für unsere Medizinische Klinik I suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Oberärztin*Oberarzt (w/m/d)
Intensivmedizin

Sie sind Fachärztin*Facharzt für Innere Medizin und verfügen über die Zusatzweiterbildung „Internistische Intensivmedizin“.

Die Anerkennung des Schwerpunkts „Kardiologie“ oder eines anderen Schwerpunkts aus dem internistischen Spektrum wäre wünschenswert, ist aber keine Bedingung.  

Die Medizinische Klinik I (Stellenschlüssel 1/9/19,5; ca. 5.500 stationäre Fälle/Jahr) vertritt mit 92 Betten die Schwerpunkte Kardiologie (zertifizierte CPU) incl. Elektrophysiologie, Angiologie, Pulmologie und internistischer Intensivmedizin. Die internistische Intensivstation verfügt über 8 Betten und deckt das gesamte Spektrum der internistischen Intensivmedizin ab. Zusätzlich wird eine IMC-Station mit 8 Betten und eine Telemetrie-Station mit 26 Monitoren vorgehalten. Der Aufbau einer Heart Failure Unit (HFU) in Kooperation mit der Universitätsmedizin Göttingen ist in 2023 geplant.

Die Klinik verfügt über drei Herzkatheter-Labore, von denen eines als Schrittmacher-OP und eines als elektrophysiologisches Labor ausgebaut ist. Die interventionelle Kardiologie deckt alle gängigen Koronarinterventionen incl. CTO und Rotablation ab (ca. 2000 Linksherzkatheter/Jahr). PFO-/ASD-Verschlüsse, LAA-Okkluder und Carotis-Stenting sind ebenfalls etabliert.

Im Bereich der CIED-Implantationen wird das gesamte Spektrum incl. CRT-D, S-ICD und His-Bündel-Stimulation abgedeckt (ca. 260 Eingriffe/Jahr). Die interventionelle Elektrophysiologie bildet einen besonderen Schwerpunkt (>500 Ablationen/Jahr) und umfasst das gesamte Spektrum der Ablationen incl. PVI und VT-Prozeduren (3D-Mappingsysteme: CARTO 3 Confidense und EnSite Presicion). Die Cryo-PVI ist ebenfalls etabliert.

Die Klinik verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung Innere Medizin, Kardiologie und internistische Intensivmedizin. 

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in einem hoch motivierten interdisziplinären Team mit langfristiger Perspektive in einem Umfeld mit signifikantem Entwicklungspotenzial im kardiologischen Spektrum
  • Möglichkeit zum Erwerb der Zusatzqualifikationen „Interventionelle Kardiologie“ und „Spezielle Rhythmologie“ (aktive Herzrhythmusimplantate und interventionelle Elektrophysiologie)
  • Wöchentliche zertifizierte Abteilungsfortbildungen
  • Förderung der Teilnahme an externen Fort- und Weiterbildungen

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Ärztinnen*Ärzte an kommunalen Krankenhäusern (TV-Ärzte/VKA, Entgeltgruppe 3). Zusätzlich wird eine Poolbeteiligung gewährt. Die Teilnahme am oberärztlichen Rufbereitschaftsdienst ist vorgesehen.

In dieser Entgeltgruppe sind derzeit überwiegend Männer beschäftigt - Bewerbungen von Menschen eines anderen Geschlechts sind daher besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilbar; Teilzeitvereinbarungen sind bereits mit mehreren Dienstmodellen etabliert. Direkt am Klinikum befindet sich eine städtische Kindertagesstätte.

Für nähere Details der Tätigkeit sowie weitere Fragen steht Ihnen der Chefarzt der Klinik, Herr Prof. Dr. med. Rüdiger Becker, gern zur Verfügung (Tel.: 05361/80-1280, E-Mail: med1(at)klinikum.wolfsburg.de).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte vorzugsweise per E-Mail bis zum 24.03.2022 an die unten aufgeführte Adresse schicken. Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden sind.

Bewerben per Mail

Stellenausschreibung als PDF