Hebamme*Entbindungspfleger/ Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in (w/m/d)

 

Bei uns im Klinikum Wolfsburg finden Sie nicht nur 547 Betten in insgesamt 20 Kliniken und Instituten, was Sie vor allem erleben sind mehr als 2.000 Kolleg*innen aus über 45 Nationen, die in professionellen und multinationalen Teams für die Gesundheit unserer Patient*innen sorgen. Das ist das Klinikum Wolfsburg.

Für unsere Elternschule suchen wir zum 01.09.2020 eine*n

                   Hebamme*Entbindungspfleger oder 
         Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in (w/m/d)

in Teilzeit 50% (19,25 Std./Woche)

Die Elternschule der Frauenklinik im Klinikum Wolfsburg ist eine gemeinsame Einrichtung des Klinikums Wolfsburg und der Abteilung für Prävention des Geschäftsbereiches Jugend der Stadt Wolfsburg. Die Elternschule bietet eine umfassende ganzheitliche Geburtsvorbereitung die zur Verwirklichung einer familienorientierten Geburt beitragen soll. Sie verbindet Aufgaben im stationären Bereich wie etwa Stillberatung, soziale Beratung und Vernetzung der Frauenklinik mit ambulanten Bereichen. Sie verfügt über ein Kursangebot, ambulante Hebammensprechstunden und ein ausgedehntes Hilfsangebot des Geschäftsbereiches Jugend der Stadt Wolfsburg. Die Elternschule steht auch als Kontakt für ambulant tätige Hebammen in der Region zur Verfügung. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Zertifizierung der Frauenklinik zum baby friendly hospital (BFHI)

Die Frauenklinik Wolfsburg verfügt über eine geburtshilfliche Abteilung mit einem anerkannten Perinatalzentrum Level 1 mit deutlich mehr als 30 extremen Frühgeburten pro Jahr. Pro Jahr erfolgen in der geburtshilflichen Abteilung knapp 1.800 Geburten.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Stillberatung auf der Mutter-Kind-Station
  • Mitkoordination der Elternschule
  • Vernetzung der Elternschule mit dem Geschäftsbereich Jugend und anderen sozialen und karitativen Organisationen in Wolfsburg
  • Organisation und Durchführung von Beratungen und Kursen im Zusammenhang mit Schwangerschaft, Elternzeit, Stillzeit, Wochenbett, Säuglings- und Kleinkindalter
  • Mitkoordination der Zertifizierungsmaßnahmen nach BFHI
  • Unterstützung bei Schulungen der Belegschaft in Stillfragen
  • Telefonische Beratungen im Rahmen des Angebotes der Elternschule
  • Dokumentationstätigkeiten sowie weitere administrative Tätigkeiten

Was bringen Sie mit?

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur*zum Hebamme*Entbindungspfleger oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in
  • Eine idealerweise vorhandene oder angestrebte Ausbildung zur Still- und Laktationsberater*in nach IBCLC
  • Gute EDV-Kenntnisse im MS-Office Bereich
  • Eine strukturierte, zielorientierte Arbeitsweise, ausgeprägtes Organisationsgeschick sowie eine offene, empathische und kommunikative Art.
  • Hohe Publikumsorientierung

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVÖD-K). In dieser Berufsgruppe sind derzeit überwiegend Frauen beschäftigt - Bewerbungen von Menschen eines anderen Geschlechts sind daher besonders willkommen. Schwerbehinderte wer-den bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen und Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen der Leitende Arzt der Frauenklink Herr Dr. Clemens Liebrich (Tel. 05361/80-1270) oder die Leiterin der Elternschule Frau Nele Liebrich (Tel. 05361/80-3841) gern zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich noch heute!

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Unterlagen, die Sie uns bitte bevorzugt per Mail schicken.

Bewerben per E-Mail

Stellenbeschreibung als PDF