Terminbuchung

Medizinische Klinik I - Medizinisch-technische Assistenz (w/m/d) Herzkatheterlabor

 

Bei uns im Klinikum Wolfsburg finden Sie nicht nur 547 Betten in insgesamt 20 Kliniken und Instituten, was Sie vor allem erleben sind mehr als 2.000 Kolleg*innen aus über 45 Nationen, die in professionellen und multinationalen Teams für die Gesundheit unserer Patient*innen sorgen. Das ist das Klinikum Wolfsburg

Für die Medizinische Klinik I (Kardiologie) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Medizinisch-technische Assistenz (w/m/d) Herzkatheterlabor

Kernarbeitszeit Montag bis Freitag in der Zeit von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr
ca. 3-4 x pro Monat Rufdienst, 1-2 x pro Monat 24h-Rufdienst

Die Medizinische Klinik I ist auf Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems spezialisiert, wobei die Koronare Herzerkrankung einschließlich des Herzinfarkts, die Behandlung von Herzrhythmusstörungen und die Schrittmachertherapie besondere Schwerpunkte darstellen. Im Herzkatheterlabor mit 3 Angiografieanlagen werden Koronarangiographien und Koronarinterventionen (Stentimplantation) durchgeführt, Ablationsbehandlungen bei ventrikulären und supraventrikulären Herzrhythmusstörungen, insbesondere auch die Pulmonalvenenisolation bei Vorhofflimmern und die Implantation von Herzschrittmachern, Defibrillatoren und CRT-Systemen. Darüber hinaus finden Eingriffe bei strukturellen Herzerkrankungen statt (PFO-Verschluss, LAA Verschluss). Dieser Bereich und der Schwerpunkt Elektrophysiologie (komplexe Ablationen und Device-Implantationen) werden weiter ausgebaut.

Das ist Ihr zukünftiges Aufgabengebiet:

  • Assistenz am Untersuchungstisch bei Koronarangiografien und Koronarinterventionen, bei elektrophysiologischen Untersuchungen und Ablationen und bei operativen Eingriffen
  • Registrierung von Untersuchungsergebnissen
  • Vor- und Nachbereitung der Untersuchungen
  • Patient*innenbetreuung vor, während und nach den Eingriffen
  • Dokumentations- und Archivierungsarbeiten
  • Teilnahme am Rufdienst des Herzkatheterlabors

Damit überzeugen Sie uns:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur*zum Medizinisch-technischen Assistent*in - idealerweise MTAF oder MTRA
  • Alternativ: Abgeschlossene Ausbildung zur*zum Medizinischen Fachangestellten oder zur*zum Pflegefachfrau*Pflegefachmann
  • Erfahrung im Bereich der Elektrophysiologie (EPU/Ablation) ist wünschenswert, aber keine Voraussetzung
  • Freude am Umgang mit modernster Medizintechnik und komplexer EDV
  • Freude an der Arbeit mit Menschen, einfühlsamer und wertschätzender Umgang mit Patient*innen

Was können Sie vom Klinikum Wolfsburg erwarten?

  • Eine Vergütung - je nach persönlicher Voraussetzung - bis zur Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-K)
  • Ein multiprofessionelles Team, interkulturelle Zusammenarbeit und individuelle Förderung
  • Eine angemessene und strukturierte Einarbeitungszeit
  • Unsere Vorteile - Das Klinikum Wolfsburg - ein attraktiver Arbeitgeber

In dieser Berufsgruppe sind derzeit überwiegend Frauen beschäftigt - Bewerbungen von Menschen eines anderen Geschlechts sind daher besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilbar.

Für weitere Informationen stehen Ihnen der Leitende Oberarzt Herr Dr. Fleischmann (Tel. 05361/80-3353), der Bereichsleiter der Elektrophysiologie Herr Dr. Winn (Tel. 05361/80-3351), oder der organisatorische Leiter des Herzkatheterlabors  Herr Hörning (Tel. 05361/80-1626) gern zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte vorzugsweise per E-Mail bis zum 30.06.2024 an die unten aufgeführte Adresse schicken. Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden sind.

Bewerbungsfrist: 30.06.2024

Bewerben per E-Mail

Klinikum Wolfsburg
Personalabteilung
Sauerbruchstr. 7
38440 Wolfsburg

Stellenausschreibung als PDF