Assistenz des Chefarztes (w/m/d)

Bei uns im Klinikum Wolfsburg finden Sie nicht nur 547 Betten in insgesamt 20 Kliniken und Instituten, was Sie vor allem erleben sind mehr als 2.000 Kolleg*innen aus über 45 Nationen, die in professionellen und multinationalen Teams für die Gesundheit unserer Patient*innen sorgen. Das ist das Klinikum Wolfsburg

Für die Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie suchen wir zu sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt, eine

Assistenz des Chefarztes (w/m/d)

Versorgt werden jährlich über 8.000 Patient*innen im stationären und ambulanten Bereich. Wir bieten unseren Patient*innen die vollständige Diagnostik und Therapie aller Erkrankungen im Hals-Nasen-Ohren-Bereich und greifen dabei auf modernste Methoden zurück. Die besonderen Schwerpunkte liegen in der Nasen- und Nasennebenhöhlenchirurgie - einschließlich ästhetischer Eingriffe, der Ohrchirurgie mit Implantation von Cochlea- und Mittelohrimplantaten, der Tumorchirurgie - einschließlich Laserchirurgie und rekonstruktiver Chirurgie mit Lappenplastiken, der Schädelbasischirurgie an der vorderen und seitlichen Schädelbasis - einschließlich Exstirpation von Akustikusneurinomen. Die Klinik verfügt über 45 Planbetten und 2,5 Operationssäle im täglichen Betrieb.


Ihr zukünftiges Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bzw. eigenständige Verantwortung sowohl bei administrativen und organisatorischen als auch bei operativen und strategischen Angelegenheiten der Klinik
  • Teilnahme und Mitarbeit an regelmäßig stattfindenden Arbeitsgruppen
  • Konzepterstellung und eigenständige Durchführung von Projekten
  • Mitarbeit bei Studien der Klinik
  • Mitarbeit/Unterstützung bei Zertifizierungen von Zentren
  • Erstellung von Präsentationen, Protokollen sowie von Statistiken
  • Planung/Organisation von Veranstaltungen, Fortbildungsveranstaltungen und Kongressen
  • Mitwirkung in der Personaleinsatzplanung (digitaler Dienst- und Urlaubsplan, Fortbildungsplan) der ärztlichen Mitarbeiter*innen der Klinik sowie der dem Chefarzt unterstellten weiteren Personalbereiche
  • Überprüfung von Patient*innenakten auf Vollständigkeit sowie ggf. Durchführung einfacher Kodierungen zur abschließenden Vorlage beim Chefarzt
  • Überwachung der gesetzlich verpflichtenden Unterweisungen und Schulungen der ärztlichen Mitarbeiter*innen der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkundde, Kopf- und Halschirurgie (z.B. Hygiene-, Strahlenschutz-, Brandschutzunterweisung)
  • Organisation/Mitarbeit Privatambulanz
    - Entgegennahme/Beantwortung von Patient*innenanfragen
    - Allgemeine Terminkoordination; Administrative Assistenz bei ärztlichen Untersuchungen
    - Abrechnung ambulanter Operationen – perspektivisch Abrechnung von KV-Leistungen

Was wir von Ihnen erwarten:

  • ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Hochschulstudium mit Bezug zum Gesundheitswesen
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projekt- und Qualitätsmanagement
  • Kenntnisse in der medizinischen Terminologie im Bereich HNO
  • Erste Abrechnungs-/Kodierkenntnisse
  • Berufserfahrung in einer medizinischen Einrichtung ist wünschenswert
  • ausgeprägte EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen sowie Kenntnisse und Erfahrungen in der Erstellung von statistischen Verfahren und deren Analyse
  • Organisations- und Koordinationstalent, Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Freundlichkeit

Die Vergütung richtet sich, vorbehaltlich einer abschließenden Prüfung, nach der Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). In dieser Berufsgruppe sind derzeit überwiegend Frauen beschäftigt – Bewerbungen von Menschen eines anderen Geschlechts sind daher besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilbar.

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen der Chefarzt der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, plastische Kopf- und Halschirurgie, Herr Prof. Dr. med. Omid Majdani, gern zur Verfügung (Tel.: 05361/80-1491, E-Mail: hno@klinikum.wolfsburg.de).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bevorzugt per Mail bis zum 04.02.2022 an die untenstehende Adresse schicken.

Bitte teilen Sie uns in Ihrer Bewerbung mit, wie Sie auf unsere Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind.

Bewerbungsfrist: 04.02.2022

Bewerben per E-Mail

Stellenbeschreibung als PDF