Assistenz für das Medizincontrolling (w/m/d) in Teilzeit 50% (19,25 Std./Woche)

Bei uns im Klinikum Wolfsburg finden Sie nicht nur 547 Betten in insgesamt 20 Kliniken und Instituten, was Sie vor allem erleben sind mehr als 2.000 Kolleg*innen aus über 45 Nationen, die in professionellen und multinationalen Teams für die Gesundheit unserer Patient*innen sorgen. Das ist das Klinikum Wolfsburg


Für unsere Abteilung Ärztliches Medizinmanagement und Medizincontrolling suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine

Assistenz für das Medizincontrolling (w/m/d)
in Teilzeit 50% (19,25 Std./Woche)

Die Verteilung der wöchentlichen Arbeitszeit kann flexibel gestaltet werden

Was ist Ihr zukünftiges Aufgabengebiet?

  • Koordination und Überwachung von Terminen
  • Verwaltung und Bearbeitung des Schriftverkehrs sowie Unterstützung verschiedener admi-nistrativer Tätigkeiten für das Medizincontrolling
  • Erstellung von Routineauswertungen
  • Erfassung von Klagefällen in einem elektronischen Ordner sowie Überprüfung auf Vollständigkeit der beigefügten Unterlagen
  • Weiterleitung von Anfragen zu Sozialgerichtsfällen an die jeweils beteiligten Fachabteilungen
  • Zusammenstellung der Unterlagen für Rechtsanwälte und Sozialgerichte
  • Gegebenenfalls Übernahme von Aufgaben der Assistenz stationäre Patient*innenabrechnung wie z. B. administrative Bearbeitung der MDK-Fälle

Was erwarten wir von Ihnen?

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zur*zum Kauffrau*Kaufmann für Büromanagement, Rechtsanwaltsfachangestellten oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen im Umgang mit medizinischer Dokumentation sind wünschenswert
  • fundierte EDV-Kenntnisse und einen versierten Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen
  • Erfahrungen mit dem Krankenhausinformationssystem ORBIS sind von Vorteil

Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-K). In dieser Berufsgruppe sind derzeit überwiegend Frauen beschäftigt - Bewerbungen von Menschen eines anderen Geschlechts sind daher besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für weitergehende Auskünfte steht Ihnen die Leiterin Medizincontrolling und stationäre Patient*innenabrechnung, Frau Dr. Schmidt  (Tel: 05361/80-1855), gern zur Verfügung.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte bis zum 16.09.2021 bevorzugt per Mail an die untenstehende Adresse schicken. Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie auf unsere Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind.

Bewerbungsfrist: 16.09.2021

Bewerben per E-Mail

Stellenbeschreibung als PDF