Medizinische Kodierfachkraft (w/m/d)

 

Bei uns im Klinikum Wolfsburg finden Sie nicht nur 547 Betten in insgesamt 20 Kliniken und Instituten, was Sie vor allem erleben sind mehr als 2.000 Kolleg*innen aus über 45 Nationen, die in professionellen und multinationalen Teams für die Gesundheit unserer Patient*innen sorgen. Das ist das Klinikum Wolfsburg

Für unsere Abteilung Ärztliches Medizinmanagement und Medizincontrolling suchen wir für die stationäre Abrechnung zum nächstmöglichen Zeitpunkt, vorerst befristet für 2 Jahre, eine

Medizinische Kodierfachkraft (w/m/d)

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Kodierung stationärer Krankenhausfälle unter Berücksichtigung der aktuellen Abrechnungsbestimmungen je nach Zuständigkeitsbereich
  • Abgleich der Kodierung mit der medizinischen Dokumentation sowie zeitnahe Fakturierung der stationären Krankenhausrechnungen
  • Fallbegleitende Kodierung
  • Qualitätssicherung
  • Vorbereitung von und Teilnahme an MD-Besprechungen vor Ort
  • Bearbeitung negativer MD-Gutachten
  • Erörterung nach negativen MD-Gutachten
  • Übernahme von telefonischen Kassenanfragen
  • Bearbeitung des Schriftwechsels mit den Kostenträgern
  • Teilnahme an Projekten
  • Durchführung von Schulungen für Kliniken und Fachabteilungen
  • Gespräche mit den Kliniken
  • Beratung der Ärzt*innen, Pflegekräfte, Ambulanzen, Sekretariate in Fragen der Kodierung, Abrechnung und Dokumentation
  • Kostenvoranschläge

Sie verfügen über:

  • eine abgeschlossene Ausbildung in einem medizinischen Beruf
  • eine abgeschlossene Zusatzqualifikation als Kodierfachkraft ist von Vorteil
  • fundierte Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen
  • Erfahrungen mit dem Krankenhausinformationssystem ORBIS sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit, Freundlichkeit, Kommunikationsfähigkeit, hohe Flexibilität
  • Sorgfalt, Belastbarkeit und die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten

Die Vergütung richtet sich nach der Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-K). In dieser Berufsgruppe sind derzeit überwiegend Frauen beschäftigt - Bewerbungen von Menschen eines anderen Geschlechts sind daher besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilbar.

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen die Leitung des Medizincontrolling, Frau Dr. Schmidt, unter der Telefonnummer 05361/80-1855 gern zur Verfügung.

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen, die Sie uns bitte bevorzugt per Mail bis zum 15.02.2023 an die untenstehende Adresse schicken. Bitte teilen Sie uns mit, wie Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden sind.

Bewerbungsfrist: 15.02.2023

Bewerben per E-Mail

Stellenbeschreibung als PDF