Studienassistenz (m/w/d)

 

Bei uns im Klinikum Wolfsburg finden Sie nicht nur 547 Betten in insgesamt 20 Kliniken und Instituten, was Sie vor allem erleben sind mehr als 2.000 Kolleginnen und Kollegen aus über 45 Nationen, die in professionellen und multinationalen Teams für die Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten sorgen. Das ist das Klinikum Wolfsburg.

Zur Verstärkung unseres dynamischen Teams der Zentralen Notfallaufnahme (ZNA) suchen wir zum 01.04.2020 zunächst befristet für ein Jahr in Teilzeit 50% eine

 

                                     Studienassistenz (m/w/d)

 

Aufgabenbereich:

  • Sie sind verantwortlich für Studien der ZNA und organisieren diese im Rahmen der vorliegenden Studienprotokolle.
  • Die Patientenrekrutierung mit persönlicher Ansprache der Patientinnen und Patienten in der ZNA so-wie im stationären Bereich des Klinikums, das Führen des Studien-Logbuches sowie die Erstellung von Statistiken zählen zu Ihren Hauptaufgaben.
  • Weiterhin führen Sie persönliche Patientenbefragungen in der ZNA im Rahmen der Studienprotokolle durch.

Anforderungsprofil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung mit Schwerpunkt im Bereich Gesundheitswesen; eine aufgabenbezogene Berufserfahrung in einer medizinischen Einrichtung sowie Erfahrungen mit Studien sind wünschenswert.
  • Der sichere Umgang mit dem MS-Office Paket, insbesondere Excel, ist für Sie selbstverständlich, außerdem haben Sie gute Kenntnisse und Freude an statistischen Verfahren und Analysen.
  • Mit Ihrer kommunikativen, belastbaren, durchsetzungsstarken und flexiblen Persönlichkeit haben Sie Spaß am Organisieren und Koordinieren.

Was können wir für Sie tun?

  • Wir bieten Ihnen ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet sowie die Möglichkeit, selbstständig zu arbeiten.
  • Sie erhalten eine fundierte Einarbeitung in unserem fachbereichsübergreifenden Team.
  • Sie bekommen die Chance, Ihre Ideen und Expertise in die Projekte einzubringen und können uns so helfen, neue Herausforderungen zu bewältigen.
  • Als Arbeitgeber des öffentlichen Diensts sind wir bekannt für unsere Verlässlichkeit gegenüber unseren Beschäftigten.
  • Bei uns im Klinikum Wolfsburg geben wir Ihnen nicht nur das Gefühl etwas Wichtiges zu tun - wir lassen Sie es tun.

 

Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-K). Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Klinikum ist bestrebt, den Männeranteil in dieser Berufsgruppe zu erhöhen; Bewerbungen von Männern sind daher besonders erwünscht.

Für weitergehende Auskünfte steht Ihnen die Chefärztin der ZNA, Frau Dr. Erdmann, gern zur Verfügung (Tel.: 05361/80-2300 oder sekr-zna@klinikum.wolfsburg.de).

 

Bewerbungsfrist:23.02.2020

 

Bewerben per E-Mail

Stellenbeschreibung als PDF