Keyvisual

HNO – Schwerpunkte

Operativ

  • Operative Behandlung chronischer entzündlicher Erkrankungen der Nasennebenhöhlen durch endoskopisch-mikrochirurgische Operationsverfahren, Einsatz moderner Navigationsverfahren
  • Funktionelle und ästhetische Korrekturen der äußeren und inneren Nase
  • Mikrochirurgie des Mittelohres zur Behandlung chronisch-entzündlicher Erkrankungen und Wiederherstellung des Hörvermögens, Implantation knochenverankerter Hörgeräte
  • Chirurgie der großen Speicheldrüsen
  • Chirurgie der bösartigen Erkrankungen des Fachgebietes und der ableitenden Lymphgefäße, soweit möglich unter Einsatz minimal-invasiver Verfahren sowie der Laserchirurgie
  • Mikrochirurgie der Stimmbänder
  • Behandlung akut- oder chronisch-entzündlicher Erkrankungen der Mandeln (Adenotomie, Tonsillektomie)
  • Operative Behandlung bei Schlafapnoe-Syndrom und beim Schnarchen
  • Endonasale Chirurgie der ableitenden Tränenwege
  • Plastische Korrektur der abstehenden Ohrmuscheln

Ambulante Chirurgie

  • Adenotomien (Polypenoperation) bei Kindern in geeigneten Fällen
  • Plastische Ohrmuschelkorrekturen

Nicht operativ

  • Medikamentöse Behandlung

    • des Hörsturzes
    • Menièrescher Erkrankungen
    • des Schwindels
    • bei Gesichtsnervenlähmungen

Diagnostik

  • Audiologische Diagnostik

    • Prüfung des Tongehörs
    • Prüfung des Sprachverstehens
    • Tinnitustestung, Tympanometrie 

    • Stapediusreflexprüfung
    • Ableitung der akustisch-evozierten
Potentiale
    • Ableitung der otoakustischen Emissionen 

    • Gleichgewichtsprüfungen

  • 24-Stunden-pH-Metrie der Speiseröhre und des Schlundes zur Abklärung von Refluxkrankheiten
  • Endoskopische Diagnostik des Fachgebietes
  • Feinnadelpunktionen und zytologische Abklärung veränderter Halslymphknoten
  • Sonographische Diagnostik des Fachgebietes
  • Akustische Rhinometrie

Kontakt

Sekretariat
Yvonne Vergé

Tel. 05361 80-1961
Fax 05361 80-1629
E-Mail

Terminvergabe

Montag - Freitag von 8 - 16 Uhr
Tel. 05361 80-1492

Informationsveranstaltung für Patienten und Interessierte

An jedem letzten Montag im Monat geben wir Patienten und allen Interessierten die Gelegenheit, sich kostenlos und unverbindlich ein ausführliches Bild über die Behandlungsmöglichkeiten des Fachgebietes der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde in unserer Klinik zu machen.

Hierfür bieten wir jeweils ab 17.00 Uhr in den Konferenzräumen des Klinikum Wolfsburg eine Informationsveranstaltung an.

27.05.2019: Tumore im Kopf- und Halsbereich