Keyvisual

Wissenschaft

Die Klinik für Neurologie hat die volle Weiterbildungsermächtigung (48 Monate) im Gebiet Neurologie. Davon sind 6 Monate in der intensivmedizinischen Versorgung neurologischer Patienten.

Die Klinik für Neurologie ist bestrebt, die Ausbildung seiner Ärzte und des nichtärztlichen Personals sowie wissenschaftliches Interesse auf höchstem Niveau zu fördern. Neben umfangreichen speziellen Ausbildungsprogrammen in den zum Großteil fachzertifizierten Diagnostikbereichen (Ultraschallabor - DEGUM, EEG-Labor - DGKN) sind feste Rotationspläne in einzelne Abteilungen der Klinik (Stroke Unit, Normalstation, Intensivstation, ZNA) und in die Psychiatrie (Klinikum Braunschweig) fest etabliert. Unser wöchentlich stattfindendes internes Fortbildungscurriculum ist mit jeweils 1CME-Punkt von der Ärztekammer Niedersachsen anerkannt. Unsere sog. Ultraschall- und EEG-Schulen runden die Ausbildung ab und werden frühzeitig und regelmäßig angeboten. Die aktive Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen ist bei uns erwünscht. Unsere vierte Posterveröffentlichung wurde auf der Jahrestagung der DGN in 2017 in Berlin präsentiert.

Darüber hinaus können Grundprinzipien klinischer Studien (GCP) im Rahmen von Prüfarzttätigkeiten erlernt werden. Seit April 2017 nehmen wir an der PRODAST-Studie (Prospective Record Of the use of Dabigatran in patients with Acute Stroke or TIA) teil. Ziel dieser nichtinterventionellen Studie ist es, Daten aus dem klinischen Alltag über das Auftreten wichtiger Endpunkte im Zusammenhang mit der Initiierung einer sekundärprophylaktischen Therapie bei Patienten mit Vorhofflimmern und einem Schlaganfall/TIA zu gewinnen.

Publikationsliste Klinik für Neurologie in Wolfsburg

1. Zdravelin Ivanov, Hakan Cangür
Juveniler Schlaganfall infolge eines Adhäsionsthrombus in der A. carotis interna re. – Ein Fallbeispiel. Postervortrag DGN Jahrestagung 2015 in Düsseldorf

2. Boro Efremov, Hakan Cangür
Solitäres hämangiöses Kavernom einer Schwangeren – ein komplizierter Verlauf. Postervortrag ANIM 2016 in Berlin

3. Hany Ghaly, Hakan Cangür
Komplizierter Verlauf einer durch Cryptococcus neoformans verursachten Meningoenzephalitis bei immunkompetenter Patientin. Postervortrag DGN Jahrestagung 2016 in Mannheim

4. Firas Saker, Hakan Cangür
Effektivität und Sicherheit einer notfallmäßigen Carotisendarteriektomie mit retrogradem Flushmanöver unter kontrollierter Hypertension bei frei flottierendem Thrombus in der A. carotis interna bei akutem ischämischen Hirninfarkt. Postervortrag DGN Jahrestagung 2017 in Berlin.

Co-Autorenschaft Dr. H. Cangür in: http://journals.sagepub.com/doi/metrics/10.1177/1747493017701944 

 

 

 

 

Kontakt

Sekretariat
Frau Eckert-Ziehrock

Tel. 05361 80 - 1180
Fax: 05361 80 - 1182
E-Mail

Wissenschaftliche Publikationen