Arbeiten im ZEUS

Unser Zentrum für Entwicklungsdiagnostik und Sozialpädiatrie (ZEUS)

Unser Auftrag

Im ZEUS bieten wir eine multidisziplinäre Behandlung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen mit komplexen Entwicklungsauffälligkeiten, sozialen und emotionalen Verhaltensstörungen sowie weiteren chronischen/schweren Erkrankungen und Behinderungen, die einer umfassenden und intensiveren Betreuung benötigen. Neben der diagnostischer Abklärung gehört dazu auch das Erstellen eines Handlungsplans, in den wir auch die Eltern bzw. das familiäre und alltägliche Umfelds mit einbeziehen.

Das sind wir

In unserem ZEUS arbeitet ein über 40-köpfiges interdisziplinäres Team aus spezialisierten Fachkräften aus den Bereichen Kinder- und Jugendmedizin, Kinderneurologie, (Neuro-)Psychologie sowie Ergotherapie, Physiotherapie und Sprachtherapie. Dazu kommen Medizinische Fachangestellte, EEG-Assistentinnen, Kinderkrankenschwestern und Sekretariats- und Schreibkräfte. Dem ZEUS angegliedert ist eine heilpädagogische Frühförderstelle.

Warum arbeite ich gerne im ZEUS?

Das sagen unsere Mitarbeiter*innen:

„Weil ich immer wieder Möglichkeiten zur eigenen fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung bekomme.“

„Weil mich die bunte Mischung aus Physiotherapie mit den Kindern, die Arbeit mit den Eltern, die interdisziplinären Sprechstunden und mein großer Gestaltungsspielraum auch nach vielen Jahren immer noch anspricht.“

„Weil es eine sehr gute Ergänzung in meiner Facharztausbildung zum Kinder- und Jugendpsychiater ist.“

„Weil ich Kinder und ihre Familien ganzheitlicher mit viel Zeit betreuen kann.“

„Weil ich Familie und Beruf hier gut vereinbaren kann.“

„Weil ich ein Teamplayer bin.“

„Weil ich in 18 Jahren Arbeiten im ZEUS ständig noch Neues dazu lerne.“

„Weil das Klinikum Wolfsburg ein kommunales Haus ist und ich die Vorteile des öffentlichen Dienst in Anspruch nehmen kann.“

Wir sind gern Dein Arbeitgeber

  • Das ZEUS ist eine Einrichtung des Klinikums der Stadt Wolfsburg als kommunal geführtes Haus.
  • Die Vergütung erfolgt gemäß des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes für die jeweilige Berufsgruppe
  • Flexible familienfreundliche Arbeitszeiten auf Vertrauensbasis
  • Mobiles Arbeiten wird bei Bedarf ermöglicht
  • In hohem Maß selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten möglich, keine Beschränkungen in der Verordnung oder Überweisung medizinischer Maßnahmen
  • Familienfreundlicher Arbeitgeber mit vielfältiger Unterstützung der Mitarbeiter*innen, näheres unter: www.wolfsburg.de

Wir setzen auf Aus- und Weiterbildung!

  • Weiterbildungsermächtigung Neuropädiatrie (2 Jahre)
  • EEG-Ausbildungsermächtigung gemäß der Statuten der Dt. Gesellschaft für klinische Neurophysiologie
  • Ableitung und Befundung von AEP, SEP, VEP und Neurographie
  • Erwerb von praktischen Fähigkeiten bei der ultraschall-gestützten Botulinumtoxin-A-Therapie
  • Im Rahmen der humangenetischen Sprechstunde Wissenserwerb für die „fachgebundene genetische Beratung“
  • Optional Mitarbeit in der Kinderklinik in Form von diversen Dienstmodellen möglich, um allgemeinpädiatrische Weiterbildung zu vervollständigen bzw. akutmedizinische Kompetenz weiterzuentwickeln
  • Ausbildungscurriculum Ergotherapie mit der BBS Anne Marie Tausch Wolfsburg
  • Ausbildungscurriculum Physiotherapie mit der Ludwig-Fresenius-Schule Standort Wolfsburg
  • Praxiseinsätze Krankenpflegeschule des Klinikums Wolfsburg

Seminare und Fortbildungen

  • Regelmäßige interne Fortbildungen und Fallbesprechungen Zeus-intern
  • allgemeinpädiatrische Fortbildungen und Fallbesprechungen mit den Kolleg*innen der Kinderklinik
  • Regelmäßige „Neuropädiatrische Qualitätszirkel“
  • Unterstützung bei externen Fort- und Weiterbildungswünschen
  • Angebot für niedergelassene Fachärzte zum Erwerb der „sozialpädiatrischen Abrechnungsziffer“
  • Regelmäßige Fortbildungsangebote für niedergelassene Ärzte/Psychologen/Therapeuten der Region

Unsere Kooperationspartner

  • Interne „Kinderschutzgruppe“ in Kooperation mit dem hiesigen Jugend-Amt
  • Integrations-Kitas und Heilpädagogische Kitas der Stadt
  • Förderschulen wie z.B.  „Peter-Pan-Schule für körperliche Entwicklung“
  • TU Braunschweig und Gesellschaft für Verhaltenstherapie Hannover/Dinklar zur Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
  • Projekt „Therapie in Einrichtungen“ mit der Stadt Wolfsburg in KiTas sowie Grundschulen
  • Vergütete Lehrtätigkeit in der Krankenpflegeschule des Klinikums Wolfsburg
  • Diverse Netzwerkpartner (z.B. frühe Hilfen)

Gebäude, Räumlichkeiten und Ressourcen

  • Unser ZEUS ist eine Einrichtung des Klinikums. Es hat seinen Sitz in einem separatem behindertengerechten Gebäude umgeben von viel Grün auf dem Klinikumsgelände. Das Haus wurde 2011 um einen lichtdurchfluteten Anbau erweitert und ermöglicht Ihnen das Arbeiten in einer angenehmen und freundlichen Atmosphäre. Mitarbeiter- und Patientenparkplätze stehen zur Verfügung.
  • Unsere heilpädagogische Frühförderstelle ist als eine Abteilung des ZEUS, aber räumlich und personell getrennt. Es arbeitet unter einer gemeinsamen ärztlichen Leitung jedoch sehr eng mit unserem ZEUS zusammen.
  • Das ZEUS ist seit 15 Jahren nach DIN ISO zertifiziert.
  • Der eigene „Eltern- und Freundeskreis zur Unterstützung des ZEUS e.V.“ unterstützt das Zentrum seit vielen Jahren finanziell und ideell in jeder Hinsicht u.a. durch Finanzierung von Dienstfahrzeugen, Raumausstattung, Fortbildungsmaßnahmen oder Veranstaltungen.

Kontakt

Klinikum Wolfsburg
ZEUS
Sauerbruchstraße 5A
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361-80-1389
Fax: 05361-80-1421
E-Mail