Besuchsverbot

Sehr geehrte Patienten und Besucher,

wir freuen uns, dass für Sie und uns im Klinikum Wolfsburg wieder etwas mehr Alltag zurückkehrt. Trotz der Coronavirus-Pandemie haben wir im Sinne unserer Patienten und ihrer Angehörigen das seit Mitte März geltende Besuchsverbot entsprechend der Vorgaben des Landes gelockert.

Ab sofort können Sie als Patient*in eine Person festlegen, die Sie während ihres stationären Aufenthalts unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsregeln im Klinikum regelmäßig besuchen darf.

Die Besuchszeit (Stand: 20. Mai 2020):      Täglich zwischen 14 und 17 Uhr  
(Besucher müssen das Klinikum bis 17.30 Uhr verlassen) 

Für Besucher ist unser Haupteingang an der Sauberbruchstraße geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass wir verpflichtet sind, den Einlass zu kontrollieren. Beim Betreten des Hauses müssen wir Sie zudem bitten eine Selbstauskunft auszufüllen.

Und noch ein Hinweis: Alle Besucher müssen während Ihres Aufenthalts im Klinikum einen medizinischen Mund-Nasenschutz tragen. 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserer Pressemitteilung und auf unser Seite Besucher- & Patienten-Check-In.

Des Weiteren sind für das geltende Besuchsverbot folgende Ausnahmen möglich…

  • für medizinisch notwendige Begleitpersonen
  • in der Kinderklinik: Auf den Stationen und in der Notfallambulanz darf jeweils ein Elternteil das Kind begleiten. 
  • für den Besuch von Patienten in einem unmittelbar lebensbedrohlichen Zustand (nach Rücksprache mit dem Arzt).
  • für Besuche von Patienten, die palliativmedizinisch versorgt werden.
  • in der Geburtshilfe: Eine Bezugsperson darf die werdende Mutter bei der Entbindung im Kreißsaal begleiten und unterstützen.
  • in der Geburtshilfe: Auf der Wochenbettstation sind Besuche des Vaters oder einer festgelegten Bezugsperson möglich. Familienzimmer können wir bis auf Weiteres nicht anbieten.
  • für ambulante Patienten und Personen, die im Klinikum oder in angegliederten Praxen, Medizinischen Versorgungszentren oder weiteren Zentren dringend behandelt werden müssen bzw. einen Termin haben. 

Die Ausnahmen gelten nicht…

  • für Personen, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet oder einem besonders betroffenen Gebiet entsprechend der jeweils aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben
  • für Personen die innerhalb der letzten 14 Tage einen relevanten Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatte.
  • für Personen, die unter den Symptomen eines grippalen Infekts mit Husten und/oder Fieber oder auch Durchfall leiden. 

Kontakt

Klinikum Wolfsburg
Sauerbruchstr. 7
38440 Wolfsburg

Tel. 05361 80-0
Fax 05361 80-1221
E-Mail

Besucher Selbstauskunft

Das Formular finden Sie hier

Lageplan des Klinikum Wolfsburg