Darmzentrum

Darmzentrum

In schwierigen Lebenslagen benötigt man starke Partner. Wir möchten für Sie, Ihre Angehörigen und Ihre Hausärzte dieser starke Partner sein. Deshalb haben wir ein stabiles Netz aus moderner Medizin und menschlicher Fürsorge geflochten, das Ihnen Halt gibt und Sie trägt, bis Sie wieder gestärkt ins Leben gehen können. Denn in immer mehr Fällen ist Darmkrebs heute heilbar.

Tragende Säulen sind hierbei das chirurgische Team um Chefarzt Dr. Jungbluth, das mit großer Expertise wo immer möglich die Schlüssellochtechnik (minimal-invasive Chirurgie) anwendet und um Herrn Prof. Homann, der einen überregionalen Ruf bezüglich endoskopischer Techniken (Darmspiegelung) und onkologischer Fragestellungen genießt. Schwestern und Pfleger unserer Stationen begleiten Sie mit Fachkenntnis, Zuwendung und Verständnis während Ihres Krankenhausaufenthaltes. Zahlreiche weitere Partner wie z. B. spezialisierte Schmerztherapeuten, Sozialdienst, Strahlentherapie, Psychologie, niedergelassene Gastroenterologen etc. stärken unser tragendes Netz für Sie. Alle an Ihrer Behandlung beteiligten Ärztinnen und Ärzte der verschiedenen medizinischen Fachrichtungen beraten über Ihre Befunde in einer Tumorkonferenz. Der individuelle Behandlungsweg für Sie ist das Ergebnis dieser Konferenz, die die aktuellsten Empfehlungen und Leitlinien in Deutschland berücksichtigt.

Ihre Ansprechpartner

Ansprechpartner Foto

Zentrumsleiter

Chefarzt Prof. Dr. med. Nils Homann
Gebietsanerkennung für Gastroenterologie/Stoffwechselerkrankungen und Onkologie
Tel.: 05361 80-1600
Fax: 05361 80-1643
E-Mail

Ansprechpartner Foto

Zentrumsleiter

Chefarzt Dr. med. Thomas Jungbluth
Chirurg, Viszeralchirurg, Spezieller Viszeralchirurg, Gefäßchirurg
Tel.: 05361 80-1588
Fax: 05361 80-1689
E-Mail

Ansprechpartner Foto

Zentrumskoordinator

Dr. med. Jens Harms

Zusatzbezeichnungen
Viszeralchirurgie, Spezielle Viszeralchirurgie und Ärztliches Qualitätsmanagement

E-Mail

In wöchentlich stattfindenden Turmorkonferenzen wird für die Patientinnen und Patienten interdisziplinär ein individuelles Therapiekonzept erstellt. Fallvorstellungen zur wöchentlichen Tumorkonferenz melden Sie bitte an:

Dokumentationsassistentin
Isabella Isensee

Tel.: 05361-80-2280
Fax: 05361-80-1635 
E-Mail

Bitte verwenden Sie unsere Einwilligungserklärung, damit eine Vorstellung erfolgen kann. Diese finden Sie unter Cancer Center » Klinikum Wolfsburg

Sekretariat

Nicole Toepel, Christine Ullrich
Tel. 05361 80-1588
Fax: 05361 80 -1689
E-Mail

Terminvergabe für endoskopische Untersuchungen

Tel. 05361 80-3425

Zweitmeinungszentrum